movementIch gebe gerne zu dass ich ein Appaholic bin, der sich täglich mindestens drei neue Apps installiert – wobei die meisten davon schon nach wenigen Minuten wieder gelöscht werden.

Doch mit der steigenden Zahl qualitativ hochwertiger Apps steigt auch die Zahl der Homescreens – mittlerweile habe ich sieben Stück. Einige Sevenmac-Leser können wahrscheinlich noch mehr aufweisen.

Ich habe es eigentlich schon aufgegeben Ordnung in meine Apps bringen zu wollen, am Ende schiebt man nur alle Spiele auf den letzten Homescreen und die scheinbar brauchbaren Apps in den Vordergrund.

Und wer mal ein Icon vom ersten auf den letzten Homescreen verschieben wollte, kann wohl nachfühlen wenn ich diesen Prozess als nicht gerade ideal bezeichen möchte.

 

movementapp

 

Doch ab heute soll es endlich eine Lösung für all diese Probleme geben! „Movement“ verspricht, alle Apps direkt vom PC Mac verwalten zu können, auch die Position auf dem Homescreen – eine Funktion die wir in iTunes immer noch schmerzlich vermissen.

Leider erfordert die App ein iPhone mit Jailbreak, wobei sie also für einen Großteil der Benutzer nicht von Nutzen sein wird.

Doch wer weiss, vielleicht wird ja schon in wenigen Wochen iTunes 9 vorgestellt – hoffentlich auch mit einem offiziellen Weg zur Organisation der Apps.

{youtubejw width=“570″ height=“385″}KBmgrbSb7Ow{/youtubejw}