Am kommenden Montag dürfte Apple bereits iOS 8.2 ausrollen. Das Betatesting scheint abgeschlossen, während ein Change Log die Neuerungen verrät. Es geht fast ausschließlich um die Health App, die kurz vorm Apple Watch Release verbessert wurde. Aber auch das System insgesamt dürfte mit dem Update noch flüssiger und stabiler laufen.

Am 9. März steht das „Spring Forward“ Event an, die erste Apple Keynote des Jahres. Es wird überwiegend um die Apple Watch gehen, deren Features nochmals ausführlich demonstriert werden. Vor, während oder nach dem Event sollte dann iOS 8.2 an die User ausgerollt werden.

iOS 8 Health

Unsere Kollegen vom US-Blog BGR sind derweil an das Change Log herangekommen, in dem alle Neuerungen und Verbesserungen von iOS 8.2 aufgelistet sind. Den meisten Platz nimmt die Health App ein, deren Vorstellung während des WWDC 2014 erfolgte und letzten Herbst veröffentlicht wurde. Dennoch plagen die Gesundheits- und Fitness-App ständig Probleme, vor allem die Darstellung und die Stabilität betreffend. Neben dem obligatorischen Bugfixing gibt es auch einen Zuwachs an Features. Mit der verbesserten Health App lassen sich Daten von dritten Apps einspeisen und mit den neuen Datenschutzeinstellungen entscheidet der User, wann aufgezeichnet wird und wann nicht.

Darüber hinaus erfahren auch andere iOS Anwendungen Fehlerbehebungen, darunter die Mail und Maps App als auch die Musik App und der Kalender. Ob Cupertino das Update gleich am Montag veröffentlicht, ist nicht sicher. Dass es aber im Laufe der Woche kommt hingegen schon. Übrigens, iOS 8.2 Jailbreaks dürften dann kurz darauf bereit stehen.