Wer es sich zutraut, sein defektes iPhone 5 selber zu reparieren, findet im Folgenden ein paar hilfreiche Videos von den Reparaturspezialisten von „iFixit“. Gezeigt wird dabei, wie man den iPhone 5 Akku, den Homebutton und das Display tauscht.

Das Team von „iFixit“ stürzt sich nicht nur regelmäßig auf neue Apple-Produkte und seziert diese gepflegt bis in seine Einzelteile, sondern dieses Mal zeigt das Team im Rahmen der Liberation Week, wie man sein defektes iPhone 5 durchaus selber reparieren könnte. Es kann immer mal wieder vorkommen, dass der Akku seinen Geist aufgibt, der Homebutton defekt oder das Display durch einen Sturz gebrochen ist. Wer sein iPhone von Apple reparieren lässt, muss mitunter tief in die Tasche greifen. 150 Euro um das Apple-Smartphone wieder funktionstüchtig zu bekommen, sind keine Seltenheit.

Doch wer sich technisch auskennt und handwerklich ein bisschen begabt ist, kann natürlich auch selber Hand anlegen. Folgende drei Videos zeigen, wie man Akku, Homebutton und Display beim iPhone 5 theoretisch und praktisch tauschen kann.

Video: Akku-Tausch beim iPhone 5 – so wird’s gemacht

Video: Homebutton-Tausch beim iPhone 5 – so wird’s gemacht

Video: Display-Tausch beim iPhone 5 – so wird’s gemacht

Passend zum folgenden Video findet gibt es hier eine Anleitung, wie man Kratzer vom iPhone Display in Eigenregie entfernen kann.

Aber an dieser Stelle sei noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass beim Öffnen des iPhones die Garantie durch Apple erlischt. Zudem finden wir, dass beispielsweise der eigenhändige Akkutausch beim iPhone 5 im Vergleich zum iPhone 4S wesentlich komplizierter ist und auf jeden Fall Gefahren bestehen. Im schlimmsten Fall wird der Schaden nur noch größer. Wer sich nicht absolut sicher ist, sollte sein kaputtes iPhone 5 vom Profi reparieren lassen.

(via)