Apple hat sein Austauschprogramm für iPhone 5-Modelle gestartet. Immer wieder entdeckte der IT Konzern Probleme und Unregelmäßigkeiten bei ihren Produkten. Diese traten in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen auf. In dem Austauschprogramm sollen die Fehler durch eine kostenlose Reparatur behoben werden.

Apple hat sich gegenüber den Kollegen von „The Loop“ geäußert, dass man Probleme bei der Standby-Taste an iPhone 5-Modellen registriert hatte. In einigen seltenen Fällen funktionierte diese nicht oder nur sporadisch. Nach Auskunft von Apple treten diese Probleme nur bei iPhone 5-Modellen auf, die bis März 2013 produziert wurden. Damit Kunden überprüfen können, ob auch ihr iPhone 5 von diesem Fehler betroffen ist, hat Apple eine Webseite eingerichtet auf der die Seriennummer der betroffenen Geräte aufgelistet und weitere Informationen bereitgestellt sind.

Möglichkeiten des Austausch

Kunden, deren iPhones von dem Problem betroffen sind (auch außerhalb der Garantie), bietet Apple ab sofort einen kostenlosen Austausch der Ein-/Aus-Taste (Standby-Taste) an. Dafür hat der Kunde zwei Möglichkeiten. Er kann das iPhone zum Apple Reparaturzentrum kostenlos einsenden oder selbst zu einem Apple Retail Store, teilnehmenden Provider oder einem autorisierten Apple Service Provider (Carry-In) bringen. Dort wird der Anspruch überprüft und das Gerät eingesendet. Nach dem Austausch und Fertigstellung werden die Kunden benachrichtigt. Normalerweise wird die Reparatur 4 bis 6 Tage in Anspruch nehmen. Sollte während dieser Zeit ein Ersatzgerät benötigt werden, dann stellen teilnehmenden Apple Stores ein 16 GB Modell zur Verfügung.

In Deutschland ist der Austausch der iPhone 5 Standby-Taste ab dem 2. Mai möglich.