Kurz vor dem Apple Event bringt Mobilfunkanbieter Vodafone scheinbar etwas Licht in die iPhone-Gerüchteküche. Denn auf der Vodafone-Seite findet man eine Schutzhülle, die mit dem iPhone 4S kompatibel ist. Ein klares Indiz, dass Apple statt dem iPhone 5 „lediglich“ ein iPhone 4S vorstellen wird.

Hat Vodafone Apple die Show verdorben? Denn auf der Seite wird im Zubehör-Shop eine iPhone-Schutzhülle, so genannter Bumper, angeboten, der für das iPhone 4 UND iPhone 4S passen soll. Durchaus interessant, zumal auch weitere Informationen ans Tageslicht gekommen sind. Demnach wird es neben einem schwarzen iPhone 4S auch ein weißes geben. Beide Modelle gibt es mit einer Speicherkapazität von 16, 32 und 64 GB. Doch es gibt noch mehr interessante Neuigkeiten.

Screenshot vom Vodafone-Shop

Laut Kompatibilitätsliste wird es ein iPhone 4S in weiß und schwarz geben

Denn zusätzlich wird das aktuelle iPhone 4 mit einem 8 GB-Speicher angezeigt. Das macht Sinn, da jüngste Gerüchte berichten, dass es „nur“ ein iPhone 4S geben wird und kein komplett neues iPhone 5. Die 8 GB-Variante des iPhone 4 würde demnach in die Fußstapfen des iPhone 3GS treten.

Ob es sich bei Seiten Vodafones bei dieser Aktion nur um ein Missgeschick handelt und die Seite vorab aktualisiert wurde oder ob es gewollt ist, bleibt offen.

Gibt es zwei High-End-Geräte?

Ebenfalls offen, ob Apple neben dem als sicher anzusehenden iPhone 4S mit dem iPhone 5 ein weiteres High-End auf der Keynote präsentiert oder ob ein größeres Update erst im kommenden Jahr zu erwarten ist.

Die beste Nachricht ist, dass es nicht mehr lange ist, bist die Geheimniskrämerei ein Ende findet und wir endliche Gewissheit haben, welches neues oder welche neuen iPhone-Modelle es künftig von Apple geben wird. Das Apple Event beginnt morgen (4. Oktober) um 19 Uhr deutsche Zeit auf dem Apple Campus.