Ernüchterung für alle Apple-Fans, die schon sehnlich auf den Start der verfilmten Biographie „JOBS“ mit Asthon Kutcher (als Steve Jobs) in der Hauptrolle gewartet haben. Denn so wie es scheint, wird der Streifen nicht in die deutschen Kinos kommen.

In den USA hat „JOBS“ Mitte August seine Premiere gefeiert, wobei die Kritiken eher durchwachsen ausfielen und der Film nicht den erhofften Umsatz einspielte. Viele Apple-Fans hierzulande haben sich nichtsdestotrotz immer ein und dieselbe Frage gestellt: ‚Wann feiert JOBS in Deutschland seine Kino-Premiere?‘ Die ernüchternde Antwort lautet: Gar nicht!

Denn wie die Kollegen von „Apfelpage“ berichten, verzichtet man zumindest bei der großen Kino-Kette „CineMaxx“ auf eine Ausstrahlung, wie aus folgender eMail hervorgeht:

Es gibt Woche für Woche sehr viele neue Filme, daher ist es uns leider nicht möglich alle Filme zu zeigen. Darüber hinaus sind die Bedingungen zum Einsatz eines Films seitens der Filmverleiher nicht immer wirtschaftlich umsetzbar. In diesem Fall ist es sogar so, dass dieser Film nicht in Kinos gezeigt wird, sondern direkt in den Video Markt gehen wird.

Diese Zeilen bekam ein Leser auf seine Nachfrage, wann denn mit dem Kinostart von JOBS in Deutschland zu rechnen sei. Auch wenn es keine Garantie für die Richtigkeit dieser Information gibt, scheint es so, als ob „JOBS“ hierzulande nur auf DVD oder Blu-ray bzw. in (Online-)Videotheken erscheint.

Diese Entscheidung kommt durchaus überraschend, zumal die Biopic in den Niederlanden am 5. September bzw. in der Schweiz am 19. September in die Kinos kommt.