Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus sind die ersten Apple Produkte in denen ein NFC-Chip genutzt wird. Noch wird die Technik für Nahfeldkommunikation ausschließlich für das mobile Bezahlen mit Apple Pay genutzt. Beim ebenfalls mit dem NFC-Technik ausgestatteten iPad mini 3 und iPad Air 2 dient der Chip als Sicherheitselement zum Bezahlen per Apple Pay im Internet. Doch derzeit kann weder das iPad Air 2 noch das iPad mini 3 vor Ort in Geschäften zum Bezahlen eingesetzt werden. Doch Apple will mit der NFC-Technologie beim iPhone 6 noch jede Menge weitere Einsatzmöglichkeiten bieten.

Es ist kaum vorstellbar, dass Apple den NFC-Chip im iPhone 6, iPhone 6 Plus und in den zukünftigen iPhone-Generation sowie der Apple Watch nur für das mobile Bezahlen nutzen wird. Wie The Information berichtet, ist der kalifornische Konzern schon auf der Suche nach weiteren Einsatzmöglichkeiten für NFC. Diesbezüglich soll das Unternehmen aus Cupertino auch schon mit anderen Partnern über weitere Einsatzgebiete gesprochen haben.

NFC beim iPhone 6 als Schlüssel oder Tickets nutzbar?

Mit HID Global und Cubic bringt The Information zwei Partner ins Spiel, mit denen Apple angeblich schon in Gesprächen stehen soll. Bekannt sind beide Firmen für elektronische Sicherheits-Schlüssel sowie Fahrkarten und Abrechnungssysteme. Noch wollte sich keines der beiden genannten Unternehmen zu den Gerüchten äußern.

Wer für solche Systeme offen ist, dürfte bestimmt interessiert daran sein, das iPhone nicht nur fürs mobile Bezahlen, sondern auch für viele andere Dinge nutzen zu können. Nebenbei bemerkt, telefonieren kann man mit dem iPhone 6 aber auch noch!